Moritz Kempf 2015

Moritz Kempf 2015

Wer ich bin. Und mein Bauch.

"Ich seh' etwas, das Du nicht siehst!"

Der Junge mit Ideen berät sowohl Kreativschaffende als auch mittelständische Unternehmen verschiedener Branchen im Bereich der Unternehmens-Kommunikation. Dabei bahne ich Wege durch Dickicht, erschließe neue Pfade oder entferne abgestorbenes Geäst im dichten Wald.

Durch meine Aufgabe bei "The Relevent Collective" in Dornbirn, Vorarlberg, erfahre ich die Praxis der Kommunikations- und Medienbranche am Puls der Zeit mit Hang zur Vision. Die Kombination aus rasanter Veränderung und Beweglichkeit meiner Branche und die Stabilität im Handwerk ist das, was mich reizt. Mein Bauch hat den direkten Draht zur kreativen Wolke, aus welcher ich schöpfe. Lernen wir uns kennen, sind erstaunliche Gedankenblitze keine Seltenheit bei mir.
 

Wie ich ströme und wie ich leite.

Leiten bedeutet für mich, mein Gegenüber auf seinem Kenntnisstand, in seiner Welt abzuholen und neugierig, hungrig und mutig zu machen.
Dabei handle ich nicht manipulativ, meine Konzepte bauen auf Logik und Empathie. Die Begeisterung für neue Themen, Bereiche und Lebenssituationen ist endlos. Die Liebe zur Herausforderung, mein Gegenüber für neue, sinnhafte Dinge zu gewinnen, ist sehr intensiv.
 

 

Woher ich stamme und wohin es mich zieht.

Seit August 2006 bin ich selbständig in der Branche der Unternehmenskommunikation. Meine Erfahrungswerte ziehe ich aus einem nahezu lückenlosen Lebenslauf und einem gesunden Aufbau und Wachstum von zwei Unternehmen.  Seit 01. Februar 2015 bin ich Leiter des Relevent Collective am Standort Dornbirn und als "Junge mit Ideen" im Dreiländer-Eck beratend tätig. Schon 2008 arbeitete ich als Netzwerk effizienter und effektiver als so manche statische Agentur um mich herum und konnte den Netzwerkgedanken in der Praxis leben und ausbauen. Ich bin ein Vernetzer und führe Menschen zusammen da dies IMMER Vorteile für alle Beteiligten hat. 
Meine Leidenschaft gilt neben der Kommunikation auch dem Reisen. Damit meine ich nicht Urlaub. Backpack packen und los... ohne Plan, ohne Ziel.
Für Unternehmen und Kreativschaffende bin ich eine Mutprobe, die sich auf jeden Fall lohnt, wenn man weiter voran kommen mag. Sind Sie bereit für eine Horizonterweiterung und die harte Wahrheit?