18 Monate Teil des Teams

1,5 Jahre habe ich für die Abteilung der Unternehmenskommunikation der DRK-Kliniken-Berlin gearbeitet. Meine Arbeit umfasste die des Sparrings, Mentors, Coaches und Projektunterstützers. Zugegeben, die teilweise Ungreifbarkeit dieser Rollen kostete manchmal viel Energie. Doch hab es sich ausgezahlt. Die beiden Prozesse „Markenaufbau“ in Verbindung mit einem Neuen Design und die „Webseite“ wurden erfolgreich abgeschlossen. 
Nun geht es weiter…

Stets wertschätzend

Da ich aus beiden Projekten keine unmittelbare Referenz beziehen konnte, da es alles Teamleistungen mit internen und externen Partnern waren, bestätigte mir Romina Rochow, die Leiterin der Abteilung Unternehmenskommnikation, meine Dienste in sehr schönen Worten:

Ernten und Säen

 

„Bevor wir uns mit unserem Webseiten-Relaunch konzeptionell befassten, trauten wir uns zusammen mit Moritz Kempf zu einem Schritt 0 in Form seiner `Zettelwirtschaft´. Zusammen mit den wichtigsten internen Stakeholdern half Moritz Kempf uns so, in nur einem Tag unter allen Teilnehmern eine gemeinsame Basis und ein Verständnis für unsere zukünftige Webseite zu schaffen. Dieser Schritt vor dem eigentlichen Beginn des Projektes war für uns die nächsten anderthalb Jahre wegweisend. Aus vielen Gedanken wurden noch mehr Zettel und Moritz Kempf schaffte es, diesen wertvollen Input so zusammenzufassen, dass wir im weiteren Projektverlauf immer wieder darauf zurückgreifen und das gemeinschaftliche Wissen ernten konnten.

Im weiteren Prozess unserer Projekte „Webseiten-Relaunch“ und „Corporate Re-Design“ hat Moritz Kempf uns als Team der Unternehmenskommunikation als Sparring-Partner mit seiner umfangreichen Expertise stets begleitet: 

Wie können wir mit unterschiedlichen internen und externen Stakeholdern kooperativ und kollektiv zusammenarbeiten? 

Wie bringen wir verschiedene Erfahrungen im Prozess ein? 

Wie kann Kreativität in einem sachlichen Meeting entstehen? 

Wie kann ein Büroraum so umgestaltet werden, dass Prozesse raumfüllend und inspirierend dargestellt werden können? 

Welche digitale Infrastruktur kann uns dabei unterstützen? 

Antworten dafür haben wir gemeinsam mit Moritz Kempf finden können. Bis hin zum Go-Live der neuen Webseite, wo Moritz uns bei der Content Creation unterstützt hat, stand er uns professionell als Ideengeber, Berater und Umsetzer immer kompetent und sympathisch zur Seite.

Als inspirierender Ideengeber und Brückenbauer hat Moritz Kempf uns neue Wege aufgezeigt und uns bei unseren ersten, großen Schritten begleitet. Heute können wir mit unserem Erfahrungsschatz andere Kollegen selbst auf ihren Wegen unterstützen und Kreativität säen.

In unserer Zusammenarbeit forderte Moritz Kempf mich zu Klarheit und Struktur auf – das hat mich und uns als Team weiter gebracht als ich je gedacht habe. “

Romina Rochow, 
Leiterin der Unternehmenskommunikation, 
DRK Kliniken Berlin